Das Jagdschloss

Der einst historische Sommersitz, wurde 1873 vom Haus Wettin-Albertinische Linie errichtet und diente bis 1918 als Aufenthaltsort der Sächsichen Königsfamilie. Von 1945 bis 1989 diente das Jagdschloss als Feriendomizil verschiedener staatlicher Stellen der DDR. Seit der Wende nutze die Landespolizeischule Sachsen den Komplex des Jagdschlosses als Fortbildungs- und Tagungsstätte bis Dezember 2000. Mit der Übernahme durch das Staatliche Liegenschaftsamt wurde der Verfall dann endgültig besiegelt.
Vorbei sind die glorreichen Zeiten des Jagdschlosses.


Alle Fotos in der Galerie
360° Panorama →im Treppenaufgang

Über run

nevR change a rUnNing system!
Dieser Beitrag wurde unter Fotos, News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

*