Das Zentrale Pionierlager (ZPL)

wurde nach dem deutschen Widerstandskämpfer und Politiker der KPD, Etkar André (1894 – 1936) benannt. Das für bis zu 800 Pioniere ausgelegte Ferienlager war dem Großbetrieb VEB Fischfang Saßnitz (Fischkombinat Rostock) zugeordnet. Von dem idyllisch gelegenen Pionierlager im Strandwald zeugen nur noch die Ruinen der Baracken, das Heizhaus und das Verwaltungshaus.
Alle Kinder und Jugendliche der ehemaligen DDR wissen was es hieß, 14 Tage Pionierlager. Spiel, Spaß und Sport! Erste Kontakte mit Schülern aus ganz Europa, Fahnenappell, Lagerfeuer und Nachtwanderung. So wie ich es einst in der Pionierrepublik Palmiro Togliatti in Einsiedel erlebt habe.
Seit Bereit! – Immer Bereit!
We cannot display this gallery
Fotos in der Fotogalerie→

Über run

nevR change a rUnNing system!
Dieser Beitrag wurde unter Fotos, News abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

*