VEB Vereinigte Sitzmöbelindustrie

Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts werden in Neuhausen/ Erzgeb. Stühle gefertigt. 1848 wurden erstmalig Stühle in Handarbeit hierhergestellt. Dank der Wasserkraft der Flöha und der um 1900 einsetzenden Nutzung der Elektroenergie entstanden in Neuhausen 14 Stuhlfabriken.
Ab 1972 wurden alle Betriebe zusammengeschlossen und produzierten unter dem Namen „VEB Vereinigte Sitzmöbelindustrie Neuhausen – VSI“.
Der Betriebsteil Neuwernsdorf/ Produktionsbereich (PB)3, FS6 mit seinen 100 Beschäftigten wurde nach der politischen Wende geschlossen.
2017 wurden die Gebäude vollständig abgerissen und das Gelände renaturiert.


Alle Fotos in der Fotogalerie→

Widersprüchliche Angaben habe ich bei der Recherche entdeckt, das es sich hier um die Stuhlfabrik „C.G.Meyer“ handelt. Doch diese wurde durch den Talsperrenbau bis 1964 abgerissen.
Weiterer Fund: Möglicherweise handelte es sich um die Stuhlfabrik „Hans Ettig & Söhne“.

Über run

nevR change a rUnNing system!
Dieser Beitrag wurde unter Fotos, News abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

*